Menü

Meine Wenigkeit

Weisst du eigentlich wer ich bin? In der letzten Zeit sind einige neue Menschen auf meine Arbeit gestossen und es ist wieder mal an der Zeit, etwas über mich zu erzählen.

Meine Eckdaten:

  • 29 Jahre alt oder 37, manchmal auch gefühlte 85.
  • Ehefrau
  • Mama Zweier TeenieJungs, 15&12
  • Hundemutter von Ilvy, Rumänin von Bordsteinkante und Gutemine, Dackel vom Spalentor
  • gelernte BijouterieVerkäuferin und Postassistentin

Ich überlege mir ständig, was du gerne wissen möchtest über mich. Den grundsätzlich bin ich voll langweilig… aber hier einige Fakten, welche mir so spontan in den Sinn kommen.

  1. Gebt mir Stift und Papier und ich bin Zufrieden.
  2. Pläne zu machen ist eines meiner Hobby, dass blöde daran ist, dass ich sie selten so ausführe wie ich es plane.
  3. Flexibilität ist eine meiner Stärken.
  4. Bauchmensch, sowas von. Deshalb führe ich wohl die Pläne nicht wie geplant aus.
  5. Wenn die geplanten Dinge nicht mit dem Bauch zu vereinbaren sind, geht es einfach nicht.
  6. der Letzte Moment ist oftmals meine Rettung, denn wenn es diesen nicht geben würde, würde einiges nicht fertig werden bei mir (obwohl es eigentlich eher geplant gewesen wäre ;-))
  7. Ich habe eine BucketList, welche ich bis 40 abarbeiten werde.
  8. Dazu gehört auch, dass ich bis 40 sportlich bin. Seit 4 Monaten bin ich Turnerin – und es schmerzt, kann ich dir sagen.
  9. Ich habe keinen Orientierungssinn, dieser ging bei der Verteilung verloren. Ich verlaufe mich auch immer wieder mit den Hunden im Wald – obwohl ich meist am selben Ort hingehe.
  10. Deshalb habe ich immer etwas zu Essen im Auto, könnte ja sein, dass ich mich verirre.
  11. mir ist es Wichtig, dass jeder seine Stärken leben darf. Man soll nicht einen Fisch daran beurteilen, wie schnell er auf einen Baum klettern kann.
  12. Ich liebe die Provence – es ist soooo schön dort!
  13. Ich mag Menschenansammlungen nicht.
  14. Die Aperos nach den Elternabenden finde ich mega überflüssig.
  15. Oftmals bin ich zu ehrlich, ich kann nicht auf meinen Mund sitzen.
  16. Wäre aber sehr Harmonieliebend.
  17. Ich lerne zwar gerne etwas Neues, mache aber dann trotzdem was ich will.
  18. Ein Reisefüdli bin ich nicht, Zuhause ist es am schönsten.
  19. Werde aber trotzdem mal Auswandern im Alter.
  20. Die Bücher welche ich lese, sollten viele Bilder haben.
  21. Ich schaue gerne MörderSerien.
  22. Patent Ochsner mag ich besonders gerne.
  23. Ich spreche nur Deutsch und Schweizerdeutsch.
  24. Herbt ist meine Lieblingsjahreszeit, die anderen können wir sonst Streichen.
  25. Ich wollte meinen ersten Sohn „Monti“ nennen – aber ich durfte nicht.
  26. Auf eine einsame Insel würde ich mitnehmen… ach ne, ich würde gar nie ankommen.
  27. Mein Traum ist es ein CDCover zu gestalten – wer braucht noch eines?
  28. Ich habe blaue Augen.
  29. In der Schule war ich im Musikunterricht immer voll dabei, mei Talent war aber Fragwürdig. Sie gab sich mühe…
  30. Ich habe eine ältere Schwester.
  31. An Wunder glaube ich.
  32. Mein Traumauto? Ein braunes wäre schön.
  33. Mit meinen 1m65cm bin ich mittlerweilen die Kleinste in der Familie.
  34. Manchmal bin ich etwas naiv, aber es hilft einfach zu machen.
  35. Ich habe nie schlaflose Nächte, wenn mich etwas stresst, dann schlafe ich eher ein.
  36. Obwohl ich im Sternzeichen Jungfrau bin, bin ich sehr chaotisch.
  37. Und wenn ich nun diesen Beiträg planmässig ausgeführt hätte, wäre auch eine gerade Zahl bei den Fakten rausgekommen…. aber eben.

Möchtest du noch mehr von mir erfahren? Dann komme doch mal an einen Kurs von mir, denn mich kann man kaum in Worte fassen.

Handlettering, lettering, schön schreiben, kurse, lernen

Was genau ist Handlettering?

Hallo ihr Buchstaben Freunde

Gerne möchte ich mal erläutern, was für mich Handlettering ist und was mir an meinen Kursen wichtig ist.

Handlettering ist die Kunst Buchstaben zu malen und nicht zu schreiben. Buchstaben gekonnt in Szene setzen. Es ist eine relativ freie Kunst, jedoch gibt es einige Regeln die man beachten kann, damit ein Schriftzug harmonisch und aufgeräumt aussieht. Ein geletterter Schriftzug sollte zu lesen sein ohne die Buchstaben zu lesen 😉 Wisst ihr wie ich meine? Ich schaue mir oft Wörter an, ehe ich diese lese und beobachte was es in mir auslöst. Wenn dieses Gefühl dann mit dem gelesenen Wort übereinstimmt, dann ist es ein gutes Lettering. Und die Buchstaben können noch so schön sein, wenn die Komposition nicht stimmt, stimmt es halt nicht…

An meinen Kursen möchte ich Grundlagen mit auf die Reise geben, welche ich sinnvoll finde um genau dies umsetzen zu können. Eine Mischung zwischen Regeln und Kunst. Und was mir am Wichtigsten ist, dass jeder das tut was er gerne machen möchte. Ich gebe keine fertigen Alphabete vor und auch keine Schritt-für-Schritt Anleitung. Mein Ziel ist es, jeder dort zu unterstützen wo er gerade steht und was er braucht/bzw. will. Und Ziel ist es nicht, dass jeder Teilnehmer am Ende dasselbe Blatt hat und die eine Hälfte dann frustriert nach Hause geht, weil er noch nicht soweit ist.

Auch sollte Lettern Freude bereiten und ein Hobby sein, hier geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern um runter zu fahren. Und wie bei jeder Anderen Sache, macht Übung den Meister. Obwohl jeder schon seit dem Kindergarten schreibt. Die Handschrift bleibt und kann nicht nach 2 Stunden völlig ausgewechselt sein. Dies ist ein Prozess und braucht seine Zeit. Aber mit Ruhe und Geduld wird es gelingen.

Das war mir jetzt mal Wichtig zu sagen, damit ihr wisst, was es für MICH ist. Und ich erfreue mich immer noch an jedem Einzelnen der Handlettering erlernen will und sich dafür begeistern kann.

sonnige Grüsse ihr lieben

Ste*

SchönSchreibExpertin

Hallo Ihr lieben BlogLeser*
Ich wurde heute als SchönSchreibExpertin (ach welch zauberhaftes Wort) zum Radio SRF 1 geladen. Ich durfte live in der RatgeberSendung dem Reto Scherrer seine Fragen beantworten ???? Coole Socken hat es dort beim Radio und Zürich ging also auch noch, ich Landei, ich.
Aber hört doch selber:
Übungsblätter habe ich auch gestaltet, die ihr Euch Alle runterladen dürft (Zeigt denen mal, wer sich alles fürs Schreiben interessiert????).
Herzlicher Dank, liebe RadioMenschen, dass ich kommen durfte – het gfägt imfau ????
img-20161230-wa00041204
879e5a7c-35f5-42b6-b3ca-c7da171319191203
Und ihr liebe Leser, danke dass es Euch gibt und ihr Euch interessiert was ich tue. Ich wünsche Euch von Herzen ein tolles neues Jahr, das es friedlich und gesund bleibt ❤
15731744_956931384408120_6100056990106690899_o
Knuddelzzzz und ich mach weiter im neuen Jahr ❤
Ste*